Hauptinhalt

Berufliches Gymnasium

Lernstandserhebung – Klassenstufe 11

Um den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums nach dem von der Pandemie geprägten Schuljahr 2020/2021 ein erfolgreiches Weiterlernen zu ermöglichen, ist eine Bestimmung der individuellen Lernausgangslagen unabdingbar. Die genaue Analyse der Bewältigung unterrichtlicher Aufgaben kann u. a. helfen, Lernausgangslagen einzuschätzen.

Zu diesem Zweck werden im geschützten Lehrerinnen- und Lehrerbereich Aufgaben zur Verfügung gestellt, die das Niveau des Realschulabschlusses in Sachsen abbilden. Sie sind aus den schriftlichen Abschlussprüfungen an der Oberschule vergangener Jahre zusammengestellt worden und liegen daher für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Chemie und Physik vor.

Vergleichsarbeiten 2022 – Klassenstufe 11

Zur Vorbereitung der Vergleichsarbeiten im Schuljahr 2021/2022 im Beruflichen Gymnasium werden im geschützten Lehrerinnen- und Lehrerbereich in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik zu Beginn des Jahres 2022 Aufgaben bereitgestellt.

Gemäß § 15 der Schulordnung Berufliche Gymnasien (BGySO) kann eine Klassenarbeit durch eine schriftliche Arbeit mit zentraler Aufgabenstellung der obersten Schulaufsichtsbehörde zum Nachweis des in einem längeren Unterrichtszeitraum erzielten Lernerfolgs sowie zur Orientierung für die weitere Schullaufbahn und zur Ermittlung des Förderbedarfs ersetzt werden. Die Gewichtung ist gemäß § 14 BGySO durch die Fachkonferenz festzulegen.

Termine zum Schreiben der Arbeit

  • Mathematik – 25. März 2022
  • Englisch – 29. März 2022
  • Deutsch – 31. März 2022
zurück zum Seitenanfang