Hauptinhalt

Schulassistenz

Mit der steigenden Heterogenität an Schulen sind die Herausforderungen für Schulleitungen und Lehrkräfte gewachsen. Aus diesem Grund ist die Unterstützung durch weitere Fachkräfte aus unterschiedlichen Berufsbereichen erforderlich, sodass sich an den Schulen zunehmend multiprofessionelle Teams bilden.

Ein wichtiger Bestandteil solcher Teams stellt auch die Schulassistenz dar. Die Aufgabenübertragung im Bereich der gesamten Schulassistenz kann flexibel und individuell nach Bedarf der Schule gestaltet werden. Somit variieren die Aufgaben je nach Schule, Schulart und den jeweiligen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler.

Der Oberbegriff Schulassistenz bündelt heute die Einzelkonzepte allgemeine Schulassistenz sowie Schulverwaltungsassistenz

Allgemeine Schulassistenz

Prägende Tätigkeit im Bereich der allgemeinen Schulassistenz ist die Unterstützung der Lehrkräfte insbesondere im Unterricht. Des Weiteren zählen die Betreuung der Schülerschaft und die Umsetzung pädagogischer Angebote außerhalb der Stundentafel zu den Aufgaben. Die Allgemeine Schulassistenz erfasst im Wesentlichen die pädagogische Schulassistenz sowie das Profil Sprach – und Integrationsmittlung.

Pädagogische Schulassistentinnen und -assistenten sind insbesondere in Regelklassen präsent. Sprach- und Integrationsmittlerinnen sowie Sprach- und Integrationsmittler kommen vor allem in Vorbereitungs- und DaZ-Klassen, darüber hinaus im Rahmen der Elternarbeit zum Einsatz. Sie bilden eine wichtige sprachliche und kulturelle Brücke von der Schule zu den Schülerinnen und Schülern sowie deren Familien.

Schulverwaltungsassistenz

Im Bereich der Schulverwaltungsassistenz sollen Schulleitungen von zeitaufwändigen Verwaltungsaufgaben entlastet und dadurch schulische Organisations- und Verwaltungsabläufe professionalisiert werden. Die Schulleitung kann sich somit auf ihre Leitungs- und pädagogischen Gestaltungsaufgaben konzentrieren.

Schulassistenz
Struktur der Schulassistenz  © SMK
zurück zum Seitenanfang