Hauptinhalt

Ergebnisse und Preisträger 2021

Ergebnisse des Europäischen Wettbewerbs in Sachsen 2021!

Fußabdruck, der mit Fragmenten der europäischen Landkarte aufgefüllt ist © Nina Trautsch

Im Jahr 2022 beteiligten sich trotz anhaltender Corona-Pandemie zahlreiche sächsische Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Europäischen Wettbewerb. Das Thema wurde auf verschiedenste Art und Weise, in Gruppen oder allein bearbeitet. Dabei zeigte sich, wie sehr das Thema Nachhaltigkeit die Kinder und Jugendlichen bewegt und wie kreativ sie sich damit auseinandersetzten. Es wurden 159 Arbeiten eingereicht und von der Landesjury begutachtet. Dabei legte sie 48 Landespreisträgerinnen und -preisträger fest. Deren Beiträge wurden der Bundesjury übergeben. Die Bundesjury wählte dann aus, welche Arbeiten einen Bundespreis erhalten. Sachsen konnte 14 Bundespreise erringen. Eine Schülerin erhielt die Auszeichnung „Beste Arbeit“ in der Preiskategorie Text, Modul 3.

Unser Respekt gilt allen fleißigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Lehrkräften für ihre engagierte Unterstützung. Den Preisträgerinnen und Preisträgern auf Landes- und Bundesebene gratulieren wir ganz herzlich zu ihren tollen Ergebnissen.

Da es in diesem Jahr keine zentrale Veranstaltung zur Preisverleihung gab, wurden alle Urkunden und Preise an die Schulen verschickt.

Einblicke in die preisgekrönten Arbeiten auf Bundesebene gibt es ohne Passwort in einem Best-of-Film auf der Homepage des Europäischen Wettbewerbs: www.europaeischer-wettbewerb.de.

 

zurück zum Seitenanfang