1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Veranstaltungen

Projektinitiative „SEiGanz“ – SchulEntwicklung im Ganztag

Laufzeit von Mai 2019 – Dezember 2020

Die Teilnahme an der Projektinitiative „SEiGanz“ bietet eine gute Möglichkeit zur konzentrierten und begleitenden Arbeit. Wir laden ambitionierte und interessierte Schulen, die sich aktiv für Veränderungen in ihrem Ganztag einsetzen, aber auch für die Entwicklung ganztägiger Angebote in Sachsen engagieren möchten, zur Teilnahme an dem zweijährigen Projekt ein. Die Teilnahme beinhaltet die kontinuierliche Arbeit an der eigenen Ganztagskonzeption, den Austausch mit anderen Schulen und die Erarbeitung von Präsentationsmaterialien. Ihre Entwicklungs- und Arbeitsprozesse werden von professionellen Akteuren des sächsischen Ganztags unterstützt und begleitet. Mithilfe systematischen Feedbacks, moderierten Arbeitstreffen, inhaltlichen Inputs und die Vernetzung mit anderen Schulen werden Instrumente genutzt, um Ihre Schule im Ganztag voranzubringen.
   
Ziele der Projektteilnahme sind:

  • Erstellung und Umsetzung der eigenen Ganztagskonzeption,
  • Arbeit an Qualitätsmerkmalen des Qualitätsrahmens GTA und
  • Weiterentwicklung des schulspezifischen Ganztagsprogramms.

Ein langfristiges Ziel ist die Aufnahme in den Praxispool für guten Ganztag in Sachsen als Referenzschule.

Folgende Möglichkeiten und zusätzliche Unterstützungsbedarfe werden für Sie im Verlauf ihrer Teilnahme je nach Bedarf bereitgestellt:

  • Hospitationstage und -fahrten an andere Schulen zur Fortbildung
  • Experten, Berater und Moderatoren für die Prozessentwicklung
  • Teilnahme an Fachvorträgen bei Arbeitstreffen
  • Erstellung von schuleigenen Präsentationsmaterialien

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich mit Ihrer Schule an der Projektinitiative „SEiGanz“ beteiligen wollen, nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Anmeldeschluss ist am 15. April 2019.

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus