1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Die Partner und Unterstützer des Programms

PEGASUS ist ein gemeinsames Programm des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium des Innern, dem Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Landesamt für Archäologie Sachsen, dem Dresdner Amt für Kultur und Denkmalschutz sowie mit den Partnern der Sächsischen Bildungsagentur und des Forums für Baukultur e. V. Dresden.

Große und kleine Forscher erkunden einen Gedenkstein im Grünfelder Park in Waldenburg, 2009 (Quelle: LfD Sachsen)

Große und kleine Forscher erkunden einen Gedenkstein im Grünfelder Park in Waldenburg, 2009 (Quelle: LfD Sachsen)

Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen (LfD) initiierte 1995 PEGASUS. Seither gestaltete und entwickelte das LfD das Programm kontinuierlich auf fachlicher Ebene weiter. Neben der Vermittlung von Experten organisiert das Landesamt zudem Bildungstage sowie Ausstellungen. Zudem ist es ein aktiver Teil der Denkmalmesse.

‘Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr‘. Für mich ist unser PEGASUS-Programm nach wie vor eine wunderbare Möglichkeit, Kinder und Jugendliche unmittelbar an Denkmale ihrer Umgebung heranzuführen.

Prof. Dr. Rosemarie Pohlack, Sächsische Landeskonservatorin

Homepage: www.denkmalpflege.sachsen.de

Ansprechpartner: Sabine Webersinke
Mail: sabine.webersinke@lfd.smi.sachsen.de
Telefon: 0351-48430403
Telefax: 0351-48430488

Postanschrift:
Landesamt für Denkmalpflege Sachsen
Schloßplatz 1
01067 Dresden

Bild: Denkmalpflegern über die Schultern schauen auf dem Alten Katholischen Friedhof in Dresden-Friedrichstadt, September 2012 (Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Kultus)

Denkmalpflegern über die Schultern schauen auf dem Alten Katholischen Friedhof in Dresden-Friedrichstadt, September 2012 (Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Kultus)

Landesamt für Archäologie Sachsen

Das Landesamt für Archäologie Sachsen (LfA) unterstützt seit 2011 Schulen und andere Bildungseinrichtungen. Ziel ist es, junge Menschen für die Archäologie zu begeistern. Als Fachbehörde für archäologische Denkmale und mit dem Staatlichen Museum für Archäologie unter seiner Führung regt das LfA Projekte an und steht beratend zur Seite.

PEGASUS ist eine einmalige Gelegenheit für Schüler, spannende Archäologie zu erleben, nicht nur in exotischen Ländern, sondern direkt vor ihrer Haustür.

Dr. Regina Smolnik, Sächsische Landesarchäologin

Homepage: http://www.archaeologie.sachsen.de

Ansprechpartner: Dr. Wolfgang Ender
Mail: wolfgang.ender@lfa.sachsen.de
Telefon: 0351-8926610
Telefax: 0351-8926999

Postanschrift:
Landesamt für Archäologie Sachsen 
Zur Wetterwarte 7 
01109 Dresden

Homepage: www.smac.sachsen.de

Ansprechpartner: Peter Degenkolb
Mail: peter.degenkolb@lfa.sachsen.de
Telefon: 0371-91199970
Telefax: 0371-91199999

Postanschrift:
Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz 
Stefan-Heym-Platz 1 
09111 Chemnitz

Bild: Archäologie zum Anfassen beim elften Bildungstag im Schloss Hubertusburg Wermsdorf, September 2013 (Quelle: LfD Sachsen, Fotografie Sabine Webersinke)

Archäologie zum Anfassen beim elften Bildungstag im Schloss Hubertusburg Wermsdorf, September 2013 (Quelle: LfD Sachsen, Fotografie Sabine Webersinke)

Landeshauptstadt Dresden

Seit dem Jahr 2010 ist die Landeshauptstadt Dresden ein offizieller Kooperationspartner von PEGASUS. Im Rahmen des »Schaufenster Dresden« unterstützt die Landeshauptstadt Projektideen zum Thema „Dresdner Denkmal“ nicht nur mit Prämien, sondern stellt zudem Experten des Amtes für Kultur und Denkmalschutz zur fachlichen Begleitung.

Unser Engagement für PEGASUS ist eine absolut lohnenswerte Investition in die Kulturelle Bildung.

Manfred Wiemer, Leiter des Amtes für Kultur und Denkmalschutz Dresden
Bild: Auf Schnitzeljagd durch die Gartenstadt – Schüler der Grundschulen Oberlößnitz und Torgau beim Bildungstag in Dresden-Hellerau, September 2014 (Quelle: LfD Sachsen, Fotografie Sabine Webersinke)

Auf Schnitzeljagd durch die Gartenstadt – Schüler der Grundschulen Oberlößnitz und Torgau beim Bildungstag in Dresden-Hellerau, September 2014 (Quelle: LfD Sachsen, Fotografie Sabine Webersinke)

Amt für Kultur und Denkmalschutz Dresden

Homepage: http://www.dresden.de/de/kultur

Ansprechpartner: Luise Helas (Abteilung Denkmalschutz)
Mail: lhelas@dresden.de
Telefon: 0351-488 89 58
Telefax: 0351-488 89 53

Ansprechpartner: Stephan Hoffmann (Abteilung Kunst und Kultur)
Mail: shoffmann@dresden.de
Telefon: 0351-488 89 19
Telefax: 0351-488 89 23

Postanschrift:
Amt für Kultur und Denkmalschutz Dresden
Königstraße 15
01097 Dresden

Forum für Baukultur e. V. Dresden

Das Forum für Baukultur e. V. Dresden ist seit 1998 ein externer Partner des Programms PEGASUS. Es steht in diesem Rahmen Schulen beratend und anleitend zur Seite. Durch direkte Projektbetreuung sowie durch Vorträge, Führungen und Baubegehungen vermittelt es Fachkenntnisse der sächsischen Baukultur.

Homepage: www.forum-fuer-baukultur.de

Ansprechpartner: Dr. Sebastian Storz, Susanne Reichle
Mail: villa-salzburg@t-online.de
Telefon: 0351-476900
Telefax: 0351-4763153

Postanschrift:
Forum für Baukultur e.V. Dresden
Wiener Str. 54
01219 Dresden

Bild: Workshop des Forums für Baukultur e. V. mit Schülern der Hortgruppe der Integrativ-Kindertagesstätte »Zwergenland« Reuth/Vogtland zum Thema »Die Torstrasse – Häuser erzählen Geschichte«, September 2012 (Quelle: LfD Sachsen, Fotografie Sabine Webersinke)

Workshop des Forums für Baukultur e. V. mit Schülern der Hortgruppe der Integrativ-Kindertagesstätte »Zwergenland« Reuth/Vogtland zum Thema »Die Torstrasse – Häuser erzählen Geschichte«, September 2012 (Quelle: LfD Sachsen, Fotografie Sabine Webersinke)

Sächsisches Staatsministerium des Innern

Das Sächsische Staatsministerium des Innern prämiert seit 2012 PEGASUS Projektideen und vergibt seit 2012 den Sächsischen Kinder- und Jugenddenkmalpreis.

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) prämiert seit 2015 PEGASUS Projektideen.

Sächsische Bildungsagentur

Die Sächsische Bildungsagentur, als nachgeordnete Schulaufsichtsbehörde des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus, unterstützt das Programm PEGASUS als beratender Partner.

Mit PEGASUS entdecken und erforschen unsere Schüler die Geschichte, um die Gegenwart noch besser zu verstehen.

Béla Bélafi, Direktor der Sächsischen Bildungsagentur

Homepage: www.sachsen-macht-schule.de/sba

Ansprechpartner: Katrin Reis
Mail: katrin.reis@sbad.smk.sachsen.de
Telefon: 0351-8439-450
Telefax: 0351-8439-343

Postanschrift:
Sächsische Bildungsagentur
Großenhainer Str. 92
01127 Dresden

Marginalspalte

Landesamt für Denkmalpflege

Dipl.-Ing. Sabine Webersinke

Landesamt für Archäologie

Dr. Wolfgang Ender

Programm

Bewerbung bis: 1. Juni 2017

Bild:

Programmfaltblatt

Teilnahmeformulare

Das Formblatt zur Bewerbung ist zu senden an: Irina Schenk, SMK (irina.schenk@smk.sachsen.de)

Teilnahmeformular pdf

Kontakt

Irina Schenk

  • PostanschriftPostanschrift:

    Postfach 10 09 10

    01079 Dresden

  • Telefon(0351) 564-2823
  • Telefax(0351) 564-2808
  • KontaktformularVerweisE-Mail-Formular
© Sächsisches Staatsministerium für Kultus