1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Förderprogramm MEDIOS II

(EFRE-Förderperiode 2007-2013)

Förderrichtlinie SchulInfra - FöriSIF (Teil IuK-Technik)

Von 2009 bis 2013 förderte die zweite Medienoffensive Schule (MEDIOS II) mit rund 9 Mio. EUR Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gezielt und nachhaltig den Einsatz moderner elektronischer Medien in allen sächsischen Klassenzimmern. Im Rahmen der sogenannten „n+2 Regel“ der EU müssen diese Gelder bis spätestens 31.12.2015 durch die kommunalen und freien Schulträger verausgabt und abgerechnet werden. Das SMK als Fondsbewirtschafter stellt hierbei die vollständige und korrekte Mittelverwendung gegenüber der EU sicher.

Die Förderrichtlinie des SMK zur weiteren Verbesserung der schulischen Infrastruktur im Freistaat Sachsen (Förderrichtlinie SchulInfra - FöriSIF) unterstützte seit 1. Juni 2012 über 430 Einzelvorhaben von Schulen und Schulträgern u. a. bei der Beschaffung leistungsfähiger Serversysteme, multimedialer und interaktiver Präsentationstechnik in den Klassenzimmern (fachunabhängig), sowie bei der Beschaffung von Software und Systemen, die die Funktionsfähigkeit der IT-Ausstattung sichern sollen. Maßnahmen zur technischen Wahrung des Kinder- und Jugendschutzes waren ebenfalls Fördergegenstand und gleichzeitig Voraussetzung für die gewährte Förderung Mit der ebenfalls geförderten Anbindung der Schulen an MeSax wurde den betreffenden Schulen der Zugang zu einem breiten Angebot an digitalen Medien zur Nutzung im Schulnetzwerk eröffnet. Damit werden den Lehrkräften neue Möglichkeiten einer didaktisch und methodisch begründeten Unterrichtsgestaltung unter Einbeziehung moderner Medienprodukte eröffnet.

Marginalspalte

Bild:

Ansprechpartner

Für die formelle Abwicklung der Verwendungsnachweisprüfung gegenüber der Schulträgern zuständig:

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus