1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Historisch-politische Bildung

Eine fundierte historisch-politische Bildung der Schüler ist elementarer Bestandteil demokratischer Bildung und Erziehung.

Der Lehrplan der Oberschule wurde zum Schuljahr 2004/2005 dahin gehend geändert, dass der chronologische Geschichtslehrgang in Klassenstufe 9 beendet ist. Auch Schüler im Hauptschulbildungsgang erwerben somit grundlegendes historisches Wissen bis zur Gegenwart, einschließlich der Geschichte des 20. Jahrhunderts. In der Klassenstufe 10 erfolgt zudem eine Vertiefung zu ausgewählten Schwerpunktthemen wie: "Ost und West - Jugend im geteilten Deutschland", "Migration und Integration – Flucht und Vertreibung in der Geschichte".

Marginalspalte

Gedenkprojekt

Kostenfreie pädagogische Angebote im Rahmen des "Denkmals der Grauen Busse" zum Thema NS-"Euthanasie"

Zeitzeugen

Bild: Zeitzeugen

Zeitzeugen mit bewegenden Schicksalen rekonstruieren in Gesprächen mit Heranwachsenden hautnah die vergangene Wirklichkeit.

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus