1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kompetenztest

Aufgabe und Ziele des Kompetenztests

Seit dem Schuljahr 2009/2010 werden die Kompetenztests flächendeckend in sächsischen Schulen geschrieben. Die Kompetenztests überprüfen Lernergebnisse und Leistungsstände im Hinblick auf die Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz (KMK). In Zusammenarbeit mit den anderen Bundesländern werden Aufgaben für die Klassenstufe 3 in den Fächern Deutsch und Mathematik sowie für die Klassenstufen 6 und 8 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch erarbeitet, erprobt und zu Kompetenztests zusammengestellt.

Die Analyse der Ergebnisse der Kompetenztests lassen Aussagen über Stärken und Schwächen der einzelnen Schüler zu. Sie geben Lehrern, den Schülern selbst und auch Eltern Hinweise für weiteren Lern- und Beratungsbedarf. In den Begleitmaterialien für den Fachlehrer werden die Testaufgaben genau beschrieben sowie Aufgaben zur Weiterarbeit im Unterricht angeboten. Dieses Material kann im Rahmen der individuellen Förderung von Schülern genutzt werden. Die Erkenntnisse können zudem in den Prozess der internen Evaluation eingespeist und für die Unterrichtsentwicklung in den Schulen genutzt werden.

Die Korrektur erfolgt durch den Fachlehrer der jeweiligen Schule anhand der zentralen Hinweise.

Eine Benotung der Kompetenztests ist nicht vorgesehen, da diese Tests die Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern unabhängig von unmittelbar vorangegangenen unterrichtlichen Lernprozessen und curricularen Vorgaben testen. (Beschluss der KMK vom 08.03.2012)

Um die Entwicklung von Kompetenzen zu unterstützen, werden in einer Datenbank schulartübergreifende und fachspezifische Lernaufgaben zur Verfügung gestellt.

Informationen zum Kompetenztest Grundschule Deutsch

Die Testaufgaben für das Fach Deutsch sind an den Bildungsstandards für den Primarbereich (Jahrgangsstufe 4) orientiert und unter Berücksichtigung der Lehrpläne für die Klassenstufe 3 entwickelt worden. Sie beziehen sich auf die Kompetenzbereiche:

  • Lesen - mit Texten und Medien umgehen
  • Zuhören
  • Schreiben
  • Sprache und Sprachgebrauch untersuchen

In jedem Schuljahr werden jeweils zwei Bereiche getestet.


Informationen zum Kompetenztest Grundschule Mathematik

Die Testaufgaben für das Fach Mathematik sind an den von der KMK formulierten Bildungsstandards für den Primarbereich (Jahrgangsstufe 4) orientiert und unter Berücksichtigung der Lehrpläne für die Klassenstufe 3 entwickelt worden. Sie beziehen sich auf die allgemeinen mathematischen Kompetenzen:

  • Problemlösen
  • Kommunizieren
  • Argumentieren
  • Modellieren
  • Darstellen

sowie auf die nach Leitideen geordneten inhaltsbezogenen mathematischen Kompetenzen. In jedem Schuljahr werden dem Test zwei der folgenden Leitideen zugrunde gelegt:

  • Zahlen und Operationen
  • Raum und Form
  • Muster und Strukturen
  • Größen und Messen
  • Daten, Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit

Informationen zu den Kompetenztests Oberschule/Gymnasium Deutsch

Die Testaufgaben für das Fach Deutsch sind an den Bildungsstandards für den Hauptschulabschluss und den Mittleren Schulabschluss orientiert und unter Berücksichtigung der Lehrpläne für die Klassenstufen 6 und 8 aller beteiligten Länder entwickelt worden. Sie repräsentieren inhaltlich die vier Kompetenzbereiche der KMK-Bildungsstandards für das Fach Deutsch:

  • Sprache und Sprachgebrauch untersuchen
  • Zuhören
  • Schreiben
  • Lesen - mit Texten und Medien umgehen

In jedem Schuljahr werden in der Klassenstufe 6 drei Bereiche und in der Klassenstufe 8 zwei Bereiche getestet.


Informationen zu den Kompetenztests Oberschule/Gymnasium Mathematik

Die Testaufgaben für das Fach Mathematik sind an den Bildungsstandards für den Hauptschulabschluss und für den Mittleren Schulabschluss orientiert und unter Berücksichtigung der Lehrpläne für die Jahrgangsstufe 6 und 8 aller beteiligten Länder entwickelt worden. Sie repräsentieren inhaltlich die fünf allgemeinen mathematischen Kompetenzbereiche, die den Kern der Bildungsstandards bilden:

  • Mathematisch argumentieren
  • Probleme mathematisch lösen
  • Mathematisch modellieren
  • Mathematische Darstellungen verwenden
  • mit symbolischen/formalen/technischen Elementen der Mathematik umgehen
  • kommunizieren

und die fünf inhaltsbezogenen mathematischen Leitideen:

  • Zahl
  • Messen
  • Raum und Form
  • Funktionaler Zusammenhang
  • Daten und Zufall

der KMK-Bildungsstandards für das Fach Mathematik.


Informationen zu den Kompetenztests Oberschule/Gymnasium Englisch

Die Testaufgaben für das Fach Englisch sind an den Bildungsstandards für den Hauptschulabschluss und für den Mittleren Schulabschluss orientiert. Sie wurden unter Berücksichtigung der Lehr- bzw. Rahmenpläne für die Klassenstufen 6 und 8 aller beteiligten Länder entwickelt.

Die entsprechend formulierten Bildungsstandards für die erste Fremdsprache für den Mittleren Schulabschluss beziehen sich auf das Kompetenzmodell des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). Im Wesentlichen werden die zu erreichenden Niveaus mit Hilfe dieses Kompetenzmodells beschrieben.

Zu den kommunikativen Fertigkeiten, formuliert in den KMK-Bildungsstandards für das Fach Englisch, zählen:

  • Hör- und Hör-/Sehverstehen
  • Leseverstehen
  • Sprechen
  • Schreiben
  • Sprachmittlung

In jedem Schuljahr werden in der Klassenstufe 6 drei Bereiche und in der Klassenstufe 8 zwei Bereiche getestet.

Marginalspalte

Publikationen

Informationsbroschüre für Schulen

Informationsblatt 2016/17 für Schulleitungen und Lehrkräfte

Informationsflyer für Eltern

Termine und Downloads

Login Schulportal

Lernaufgaben

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus