1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Berufsfachschule für Altenpflege

Ziel der bundesrechtlich geregelten Ausbildung ist es, auf die staatliche Prüfung gemäß Gesetz über die Berufe in der Altenpflege vorzubereiten. 
Einsatzmöglichkeiten gibt es für Altenpfleger/innen insbesondere in Altenpflegeheimen und ambulanten Pflegeeinrichtungen.

Aufnahmevoraussetzungen und Berufsabschluss

Voraussetzung für den Zugang zu dieser Ausbildung ist der Realschulabschluss. Zusätzlich ist es erforderlich, dass die Bewerberin/der Bewerber gesundheitlich geeignet ist und einen schriftlichen Ausbildungsvertrag mit einem Träger der praktischen Ausbildung vorweist.

Alternativ ist zu den für die Gesundheitsfachberufe genannten Schulabschlüssen als Aufnahmevoraussetzung auch eine erfolgreich abgeschlossene mindestens einjährige Ausbildung in der Alten- oder Krankenpflegehilfe möglich.

Die Ausbildung dauert unabhängig vom Zeitpunkt der staatlichen Prüfung drei Jahre. Sie besteht aus theoretischem und praktischem Unterricht und einer praktischen Ausbildung, dessen Anteil überwiegt. 
Die Ausbildung kann auch in Teilzeit, d.h. berufsbegleitend, durchgeführt werden.

Eine Verkürzung der Ausbildung kann auf Antrag genehmigt werden, wenn der Abschluss vorliegt z. B. als

  • Krankenschwester/ -pfleger
  • Kinderkrankenschwester/ -pfleger
  • Altenpflegehelfer/in
  • Krankenpflegehelfer/in
  • «Staatlich geprüfte/Sozialassistent/in« 
  • «Staatlich anerkannte/r  Familienpfleger/in«.

Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung an der Berufsfachschule und der staatlichen Prüfung sowie die anschließend auf Antrag erteilte Erlaubnis berechtigen, die Berufsbezeichnung  «Altenpfleger/in« zu führen.

Schulstandorte für  Berufsfachschulen für Altenpflege

In der Übersicht Schulstandorte mit Berufsfachschulen und mit einer Abfrage in der sächsischen Schuldatenbank werden die Schulstandorte angezeigt,  die den gewünschten Beruf anbieten.
Nähere Informationen zur Ausbildung erhalten Sie auch im entsprechenden Lehrplan mit Stundentafel auf den Seiten des Sächsischen Bildungsinstitutes.

Marginalspalte

Informationen zur Behörde

Sie befinden sich hier im Themenbereich. Über die Links in dieser Box gelangen Sie in den Verwaltungsbereich. 

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus