1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schulabschlüsse

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als deutsche Schulabschlüsse

Bewertung der Gleichwertigkeit

Die Bewertung der Gleichwertigkeit von im Ausland erlangten Bildungsnachweisen mit einem Hauptschulabschluss, mittleren Schulabschluss (Realschulabschluss) oder der Hochschulzugangsqualifikation kann nur auf Antrag durch eine Einzelfallprüfung erfolgen. Hinweise zur Antragstellung entnehmen Sie dem Merkblatt, das auf der rechten Seite abgerufen werden kann.

Zuständig für die Durchführung von Anerkennungsverfahren und die Beratung ist für den gesamten Freistaat Sachsen die Sächsische Bildungsagentur, Regionalstelle Dresden - Zeugnisanerkennungsstelle. Nähere Informationen entnehmen Sie dem Link auf der rechten Seite.

  • Beantragen kann die Anerkennung derjenige, der im Freistaat Sachsen wohnt und / oder die Anerkennung für eine Ausbildung, Studium, berufliche oder sonstige Tätigkeit im Freistaat Sachsen benötigt.
  • Im Rahmen des Zulassungsverfahrens zum Studium stufen die meisten Hochschulen die ausländischen Vorbildungsnachweise selbständig ein, ein förmliches Anerkennungsverfahren durch die Zeugnisanerkennungsstelle wäre dann nicht notwendig. Erkundigen Sie sich bei der Universität an der Sie ein Studium anstreben nach der Vorgehensweise.

Grundlagen der Zeugnisanerkennung

Der Zeugnisanerkennung liegen die Beschlüsse der Kultusministerkonferenz und die »Bewertungsvorschläge der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen« im Sekretariat der Kultusministerkonferenz zugrunde. Diese Beschlüsse und weitere Informationen zur Anerkennung enthält das Informationssystem zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse (anabin), das Sie über den Link auf der rechten Seite erreichen können.

Kosten

Im Zeugnisanerkennungsverfahren sind Kosten im Rahmen von 30,00 € bis 400,00 € vorgesehen.

Hinweis

Sächsischen Schülern, die einen Schulbesuch im Ausland (mit Erwerb eines Hochschulzugangszeugnisses) planen, wird empfohlen, sich vor dem entsprechenden Schulbesuch über die notwendigen Voraussetzungen zur späteren Anerkennung der Bildungsnachweise in Sachsen beraten zu lassen.

Marginalspalte

Kontakt

Sächsische Bildungsagentur, Regionalstelle Dresden, Zeugnisanerkennungsstelle

  • PostanschriftPostanschrift:
    PF 23 91 20
    01111 Dresden
  • BesucheradresseBesucheradresse:
    Großenhainer Straße 92
    01127 Dresden
  • ÖffnungszeitenÖffnungszeiten:
    Dienstag 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
    oder nach Vereinbarung
  • Telefon(0351) 8439-0
  • Telefax(0351) 8439-301
  • KontaktformularVerweisE-Mail-Formular

Informationssystem zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse (anabin)

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus