1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wege nach der Oberschule

Absolventen mit Hauptschulabschluss

Schülerinnen und Schüler, welche die Oberschule am Ende der Klassenstufe 9 verlassen, können ihre Ausbildung in der dualen Berufsausbildung oder in vollzeitschulischen berufsvorbereitenden oder berufsqualifizierenden Maßnahmen der beruflichen Bildung beginnen. Es bestehen für diese Schüler unmittelbare Anschlussangebote, um noch höhere Bildungsabschlüsse zu erreichen.

Absolventen mit Realschulabschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der Oberschule können die Schülerinnen und Schüler vielfältige berufs- und studienqualifizierende Bildungsangebote des beruflichen Schulwesens in Anspruch nehmen. Mit dem Besuch der Fachoberschule bzw. des Beruflichen Gymnasiums besteht für diese Absolventen eine Möglichkeit, die Fachhochschulreife bzw. die Allgemeine Hochschulreife zu erlangen.

Schulabgänger ohne Abschluss

Auch nach Beenden der Oberschule haben Schülerinnen und Schüler noch vielfältige Möglichkeiten, einen fehlenden Abschluss zu erlangen. So wird in einer nachfolgenden beruflichen Ausbildung Schülern der Hauptschulabschluss zuerkannt, wenn sie diese Ausbildung erfolgreich absolvieren. Ebenso ist der Erwerb des Hauptschulabschlusses über eine Schulfremdenprüfung möglich.

Die Oberschule bemüht sich vor allem durch individuelle Förderung, differenzierte Bildungsgangberatung und eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern den Anteil von Schülerinnen und Schülern zu senken, welche die Oberschule ohne Abschluss verlassen.