1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

(3) Elbtal-Sächs. Schweiz-Osterzgebirge

 

Ein Baum erzählt: mit Musik, Tanz und Darstellendem Spiel die Natur entdecken

Ziel des Projektes war es, mithilfe von Musik, Tanz und Darstellendem Spiel neue Zugänge zu Natur- und Umweltthemen zu schaffen. Begonnen wurde zunächst in der Kita. Eine Musikpädagogin entdeckte mit Hilfe von Musik und Tanz zusammen mit den Kindern und Erzieherinnen die unterschiedlichen Facetten der Natur in allen Jahresszeiten. Die Musiklehrerin der Grundschule nahm ebenfalls an den Veranstaltungen teil und konnte Inhalte der Stunden in den eigenen Unterricht übertragen. 

Außerdem widmeten sich alle Kinder dem Thema Landart. Als Landart werden künstlerische Aktivitäten unter Verwendung von Naturmaterialien verstanden. Dieser Projektbaustein fand zu großen Teilen im Waldklassenzimmer statt. Die Friedrich-Märkel-Grundschule in Stadt Wehlen arbeitet nach einem Waldkonzept und die Lehrer besuchen mit ihren Klassen einmal pro Woche das Waldklassenzimmer. Durch das Projekt erhielten die Vorschulkinder die Möglichkeit, bereits aktiv im Waldklassenzimmer tätig zu werden und somit Besonderheiten des Schulalltages kennen zu lernen. 

Das Programmziel, den Übergang von Kita zur Schule zu gestalten, wurde zudem durch die Entwicklung unterschiedlicher umweltpädagogischer Materialien umgesetzt, mit denen sowohl die Vorschüler und darauf aufbauend die Erstklässler arbeiten. Dadurch, dass auch die zweite Kits im Grundschulbezirk beteiligt wurde, konnte die Schuleingangsphase für alle Schulanfänger positiv gestaltet werden. 
Darüber hinaus bot das Projekt für die Lehrer/innen und Erzieher/innen Weiterbildungen zu „Landart“, Darstellendem Spiel und Musik an.

Marginalspalte

Bild: Kultur(t)räume - Frühkindliche Bildung kreativ.

Kontakt

Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz

  • PostanschriftPostanschrift:

    Dresdner Str. 2

    01814 Bad Schandau

  • Internetauftrittwww.lanu.de

KiTa Elbkinderland

Friedrich-Märkel-Grundschule

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus