1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

(4) Leipzig

 

Kindergarten- und Schulkinder erforschten mit verschiedenen Medien die Gegend entlang der Georg-Schumann-Straße in Leipzig-Gohlis und überlegten, wie Kinder in diesem Teil der Stadt am Leben teilhaben können.

So sammelten die Kitakinder mit einem Aufnahmegerät Geräusche auf der Georg-Schumann-Straße und in der Umgebung. Wo ist es leise? Wo ist es laut? Und wo kommen die Geräusche her? Die Erstklässler ersponnen Geschichten, die sich hinter den verschlossenen Haustüren und den Fassaden möglicherweise ereigneten.

Immer neue Anregungen fanden alle Beteiligten bei ihren Besuchen im Museum. Das Streetart-Projekt “Kleine Leute in der großen Stadt” des britischen Künstlers Slinkachu inspirierte die Kinder selbst mit Hilfe von Modellbaufiguren eine Reihe kleiner Installationen zu bauen. Ein leerstehendes Haus und ein angrenzender verwilderter Garten an der Georg-Schumann-Straße boten viel Raum für die Umsetzung. Die Kinder dachten sich kleine Szenen des täglichen Lebens aus. Die Settings wurden anschließend im Makromodus und aus der Perspektive des vorbeilaufenden Fußgängers fotografisch festgehalten.

Zum Abschluss des Projektes haben die "Raumpioniere" ihre Zukunftsvisionen für die Georg-Schumann-Straße formuliert und mit Hilfe von Alltagsgegenständen visualisiert.

Für ihren innovativen und partizipativen Ansatz wurden die „Raumpioniere“ mit dem Mixed UP Preis 2013 ausgezeichnet. 

Marginalspalte

Bild: Kultur(t)räume - Frühkindliche Bildung kreativ.

Videodokumentation

Bild: Video: Raumpioniere Gohlis

Kontakt

Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig

  • PostanschriftPostanschrift:

    Karl -Tauchnitz-Straße 9-11

    04107 Leipzig

  • Internetauftrittwww.gfzk.de

Kindertageseinrichtung Mottelerstraße

Erich Kästner-Grundschule der Stadt Leipzig

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus