1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Lernen im Schlösserland Sachsen

Bild: <P>Lernen im Schlösserland Sachsen</P>

Lernen im Schlösserland Sachsen

Schlösser und Burgen haben etwas Märchenhaftes an sich. Sie künden von vergangenen Zeiten, von höfischem Leben und von der Macht früherer Fürstenhäuser oder Könige. Und sie vermitteln ein Bild von Geschichte, das stark von Faszination, Illusion und Verklärung gefärbt ist. In Legenden, Sagen und Hymnen werden den ehedem Mächtigen große Verdienste und bedeutende Siege zugeschrieben. Doch wie waren sie wirklich? Wie lebten ihre Untergebenen? Wer baute die Schlösser? Was tat man in den herrlichen Gärten?


Schlösser, Gärten und Burgen sind Geschichtszeugnisse, die als außerschulische Lernorte fungieren können. Sowohl das „Leitbild für Schulentwicklung“ als auch das Grundsatzpapier „Eckwerte zur musisch-künstlerischen Bildung“ aus dem Jahr 2004 verweisen auf die Öffnung von Schule nach außen. Nicht nur im Rahmen von Ganztagsangeboten bieten z. B. Theater, Bibliotheken, Gedenkstätten, Museen, Labore oder Unternehmen die Möglichkeit, neue Fragen und Perspektiven zu entwickeln, andere Lernformen zu erproben und im Unterricht Gelerntes in außerschulischen Situationen anzuwenden.


Solche Lernorte müssen natürlich Qualitätsstandards erfüllen und der jeweiligen Zielgruppe eine aktive und handlungsorientierte Auseinandersetzung ermöglichen. Genau dies bieten Sachsens Schlösser und Burgen. Sie erzählen von allen Höhen und Tiefen der sächsischen Geschichte, beginnend mit der Gründung der Burg Meißen im Jahr 929 als „Wiege Sachsens“, über Kriege und systematischen Zerfall bis zu den enormen Leistungen des Wiederaufbaus seit der Deutschen Wiedervereinigung 1990.


Wir freuen uns, dass den Lehrerinnen und Lehrern mit dieser Handreichung hilfreiches Material zur Verfügung steht, das sie bei der Planung und Vorbereitung von Unterrichtsgängen und Exkursionen inspiriert und unterstützt. Und wir möchten alle bestärken, sich mit der Geschichte unserer sächsischen Heimat vertraut zu machen, denn sie formt die kulturellen Identitäten der nachwachsenden Generation.

Marginalspalte

Download

Bild:

Lernen im Schlösserland Sachsen Museumspädagogische Angebote für Schulen und Kindertagesstätten

© std_Institution