1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Erhöhung der Abschlussquote von Schülern

Vorhaben zur Erhöhung der Abschlussquote von Schülern

Jeder zählt – das ist die Maxime für Schulbildung in Sachsen. Schüler, denen es schwer fällt, die nächste Klassenstufe oder den Schulabschluss zu erreichen, werden mit ESF-geförderten Maßnahmen gezielt unterstützt.

Im Einzelnen sind folgende Vorhaben zur Erhöhung der Abschlussquote von Schülern förderfähig:

      • Schülercamps

      Gefördert werden Vorhaben zur Entwicklung von Selbst- und Sozialkompetenz, zur Entwicklung von Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft in gesellschaftspolitischen, kulturellen oder interkulturellen Zusammenhängen sowie Vorhaben zur individuellen Förderung und zur Erhöhung der Lernmotivation, einschließlich Maßnahmen zur Projektentwicklung und -koordination sowie der wissenschaftlichen Begleitung.

      Folgende Projektträger haben für das Jahr 2015 Schülercamps bewilligt bekommen bzw. beantragt:

      • Vorhaben zur Erhöhung der Quote von Schülern, die einen Abschluss erreichen

      Gefördert werden Vorhaben, die die Erlangung eines Hauptschulabschlusses beziehungsweise eines dem Hauptschulabschluss gleichgestellten Abschlusses unterstützen, insbesondere indem durch verstärktes Tätigwerden an Praxislernorten in einem realen beruflichen  oder berufsnahen Umfeld ein anderer Zugang zum Lernen und Arbeiten eröffnet wird.

        Marginalspalte

        Bild: Europa- Flagge

        Förderrichtlinie

        Kontakt:

        Sächsisches Staatsministerium für Kultus (Referat 21)

        • PostanschriftPostanschrift:

          Postfach 100910

          01097 Dresden

        • BesucheradresseBesucheradresse:

          Carolaplatz 1

          01097 Dresden

        • KontaktformularVerweisE-Mail-Formular
        © Sächsisches Staatsministerium für Kultus